Pressemitteilung

Lehrermangel: SPhV fordert klare Distanzierung der Bildungsministerin von der KMK

Der Saarländische Philologenverband (SPhV) fordert eine klare Distanzierung der Bildungsministerin Streichert-Clivot von der Kultusministerkonferenz (KMK). „Die aktuelle Diskussion in der KMK über die sogenannten „Empfehlungen“ ihres Beratergremiums zur Bekämpfung des Lehrermangels sind ein Schlag ins Gesicht für Lehrkräfte. Die saarländische Bildungsministerin, immerhin Vize-Präsidentin der KMK, muss ihre Verantwortung wahrnehmen und sich eindeutig von dieser Diskussion distanzieren“, so Marcus Hahn, der Vorsitzende des SPhV. Aus Sicht des SPhV zeigt die Diskussion über zusätzliche Überstunden und Yoga-Kurse zur Entspannung die Führungsunfähigkeit der…

Read More

Philologenverband beklagt Zeitverlust bei G 9

„Jedem muss klar sein, dass der Gesetzentwurf für G 9, den die Regierung heute in den Landtag eingebracht hat, nur einen ersten Schritt auf einem langen Weg darstellt“, kommentiert Marcus Hahn, der Vorsitzende des Saarländischen Philologenverbands (SPhV) die Plenardebatte am Mittwoch. Zu bemängeln ist, dass sich an den bereits im letzten Oktober vorgelegten Plänen der Regierung trotz des sogenannten Beteiligungsforums nichts Wesentliches geändert hat. Dadurch ist ein Zeitverlust eingetreten, der jetzt zu Eile zwingt. Es fehlen weiterhin bildungspolitische Akzentsetzungen und…

Read More

Philologenverband fordert Benzinkostenzuschuss für Referendare

Der Saarländische Philologenverband (SPhV) fordert angesichts der stark gestiegenen Benzinpreise einen Zuschuss von 100 Euro im Monat für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. „Referendarinnen und Referendare werden im eigenverantwortlichen Unterricht zum Teil an weit auseinanderliegenden Schulstandorten eingesetzt. Dadurch entstehen ihnen Benzinkosten, die man aus dem sehr geringen Gehalt schlichtweg nicht mehr finanzieren kann“, erklärt Marcus Hahn, der Vorsitzende des SPhV, den Vorstoß seines Verbandes. Weil die Referendare im eigenverantwortlichen Unterricht oft täglich mehrere Schulen anfahren müssen, sind Fahrtstrecken von 100 km pro…

Read More

SPhV: Schulen schlittern erneut unvorbereitet in Herbst und Winter

In den Schulgebäuden im Saarland sind nach Feststellung des Saarländischen Philologenverbands (SPhV) praktisch keine Vorbereitungen auf den kommenden Herbst und Winter zu erkennen. Als die Lehrkräfte am Ende der Sommerferien den Unterricht für das neue Schuljahr vorbereiteten, mussten sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass sich an ihren Schulen praktisch nichts verändert hat. Es gibt weiterhin nirgendwo Verbesserungen im Bereich Luft- und Kontakthygiene, ebenso wenig wie beim Hitze- und Lärmschutz oder auch beim Energiemanagement. „Die Schulen schlittern jetzt bereits in den…

Read More

Philologenverband warnt vor einem Ausbluten der Lehrerbildung im Saarland

Mit großer Sorge betrachtet der Saarländische Philologenverband (SPhV) die Situation der Lehrerbildung im Saarland: „Uns erreichen zunehmend Beschwerden von Referendarinnen und Referendaren, die mit der Lehramtsausbildung im Saarland nicht mehr zurechtkommen. Wir befürchten ein Ausbluten der Lehrerbildung im Saarland“, so der Vorsitzende Marcus Hahn. Insgesamt sei die aktuelle Belastungssituation für die Referendarinnen und Referendare und in ähnlicher Weise auch für ihre Ausbilder kaum erträglich. Die zur Verfügung stehende Ausbildungszeit in der zweiten Phase der Lehrerbildung sei zu kurz, um in…

Read More