Der Saarländische Philologenverband sorgt dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben.
Informieren Sie sich über aktuelle Themen in der saarländischen Bildungslandschaft und über die Positionen unseres Verbandes.

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie uns unter geschaeftsstelle@phv-saar.de !

Pressemitteilung vom 12. Oktober 2013

Saarländischer Philologenverband fordert bayerische Schulpolitik als Vorbild für das Saarland

"Die Zahlen zeigen, dass fachliche Leistungen in der Schule zu messbaren Lernerfolgen führen", kommentierte Marcus Hahn, der Vorsitzende des Saarländischen Philologenverbands, den vom Institut zur Qualitätsentwicklung vorgelegten Ländervergleich 2012. "An saarländischen Gymnasien, an denen die Fachlichkeit des Unterrichts groß geschrieben wird, erzielen die Schüler schon bis Klassenstufe 9 einen Lernvorsprung von mehr als einem Schuljahr gegenüber dem Durchschnitt ihres Jahrgangs", so Marcus Hahn weiter.
Die Studie des IQB belegt auch, dass die fachliche Ausbildung der Lehrkräfte eine wesentliche Voraussetzung für den Lernerfolg der Schüler ist. Daher erteilt der Saarländische Philologenverband den Bestrebungen, die fachlichen Anteile in der Lehrerbildung zurückzufahren, eine klare Absage.
Die gerade im Fach Mathematik durchschnittlich eher schwachen Ergebnisse der saarländischen Schüler sollten - nach Auffassung des Saarländischen Philologenverbands - der Bildungspolitik allerdings zu denken geben. "Der Ländervergleich zeigt wieder einmal, dass Bildungsminister Commercon gut beraten wäre, sich seine Vorbilder eher in Bayern oder in Sachsen zu suchen als in Hamburg oder Nordrhein-Westfalen", so Marcus Hahn.