Der Saarländische Philologenverband sorgt dafür, dass Sie auf dem Laufenden bleiben.
Informieren Sie sich über aktuelle Themen in der saarländischen Bildungslandschaft und über die Positionen unseres Verbandes.

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie uns unter geschaeftsstelle@phv-saar.de !

Pressemitteilung vom 18.01.2018
Am 19. Februar startet die bundesweite Arbeitszeituntersuchung des Philologenverbands im Saarland. Über 2000 Lehrerinnen und Lehrer an saarländischen Gymnasien sind aufgerufen, ihre tägliche Arbeitszeit über einen Zeitraum von vier Wochen online zu dokumentieren. Die Arbeitszeituntersuchung des Deutschen Philologenverbands ist die größte branchenspezifische Arbeitszeituntersuchung, die es in Deutschland je gegeben hat. Sie wird vom Institut für Präventivmedizin der Universität Rostock wissenschaftlich begleitet und von der DAK unterstützt.
„Mit dieser Studie erhalten wir erstmals für das Saarland verlässliche Zahlen über die tatsächliche Arbeitsbelastung der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien,“ erläutert Marcus Hahn, der Vorsitzende des Saarländischen Philologenverbands (SPhV) die Studie. Durch das differenzierte Raster werden vor allem die in der Vergangenheit sprunghaft angestiegenen Belastungen durch außerunterrichtliche und bürokratische Aufgaben erstmals präzise erfasst.
Nach Einschätzung des SPhV wird die Studie der Diskussion über die Arbeitsbelastung der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien einen neuen Anstoß geben. „Die unheilige Praxis, in Sonntagsreden von der Bedeutung der Arbeit von Lehrkräften zu sprechen, in der Praxis aber ständig neue Aufgaben auf den Schultern genau dieser Lehrkräfte abzuladen, muss ein Ende haben,“ fasst Marcus Hahn zusammen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen